Qualitätsentwicklung: Interne Fortbildung der PädagogInnen Ganzheitlich-sinnorientierte Pädagogik nach Franz Kett

Im Rahmen einer internen Fortbildung vertieften die PädagogInnen den Ansatz von Franz Kett, einer ganzheitlich-sinnorientierten Pädagogik auf Basis der Religionspädagogischen Praxis.

Die Franz Kett-Pädagogik stellt einen Schwerpunkt des Kindergartens dar und wird vielfältig in allen Gruppen eingesetzt. Kernstück des pädagogischen Ansatzes von Franz Kett ist die Ausprägung der religiösen Dimension des Menschen. Die Franz Kett-Pädagogik basiert auf einem biblisch-christlichen Menschen- und Gottesbild und ist eine Pädagogik der religionssensiblen Herzens- und Menschenbildung. Sie ist ein Weg des ganzheitlichen Lernens unter Einbezug aller Sinne und fördert die Beziehung des Menschen zu sich selbst, zum Mitmenschen, zur Schöpfung und zu Gott. Der pädagogische Prozess geschieht dabei in der eigenaktiven Auseinandersetzung der Kinder mit dem Thema.

In der praktischen Anwendung ist das Bodenbild ein zentraler Bestandteil der Franz Kett-Pädagogik. Das Bodenbild ist ein Platz zum Schauen, ein Ort, an dem sich ein Thema erschließt, sich eine Geschichte vollzieht. Nach und nach wird dieser Platz von den Kindern ganzheitlich erfahren und eigenaktiv gestaltet.

Zurück

© 2022 Schulverein De La Salle
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website anonymisiert zu analysieren und so die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und sicherzustellen. Zudem binden wir YouTube und Google Maps ein. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close